Endoskopie

Manchmal reichen auch Röntgenbild und Computertomogramm nicht aus um eine Erkrankung nachzuweisen oder auszuschließen. Man muß sich dann das Bronchialsystem von innen ansehen. diese Untersuchung wird in der Regel in der Lungenfachklinik Gauting durchgeführt - sowohl ambulant, als auch ggf. stationär

Bronchoskopie - Lungenspiegelung: Mit einem Endoskop (flexibler Schlauch mit einer Optik und einem Instrumentenkanal) werden die zentralen Atemwege eingesehen. Diese Untersuchung wird in einer kurzen Narkose durchgeführt. Dadurch können der Kehlkopf, die Stimmbänder, die Luftröhre und die zentralen Atemwege (Bronchien) beurteilt werden. Es können Proben der Bronchialschleimhaut und des Lungengewebes entnommen werden, die dann pathologisch und mikrobiologisch untersucht werden. Auch eine Ultraschall gesteuerte Lymphknotenpunktion (für die man früher operieren musste) ist auf diese Weise möglich. Sehr häufig kann man danach eine Diagnose sicher stellen bzw. ausschließen.